Adventsausstellung 2021

Die Adventsausstellung war am letzten Donnerstag und Freitag. Danke allen Besuchern die vorbei gekommen sind und sich schon jetzt mit Geschenken für ihre Liebsten eingedeckt haben.

Natürlich bin ich jeden Tag im Atelier und der Laden ist zu den gewohnten Öffnungszeiten immer offen. Schaut vorbei, vielleicht findet ihr ein oder zwei Objekte zum verschenken. Im Dezember gibt es wie jedes Jahr, ein Kaffee oder ein Cüpli, wenn ihr Lust dazu habt - ich nehme mir auf alle Fälle die Zeit für Euch!

Oktober 2021

Draussen hält der Herbst Einzug mit all seinen bunten und goldenen Nuancen an Farben. Es ist auch die Zeit in der man den Garten aufräumt und die Gemüsesorten die noch zu haben sind, auf verschiedenste Arten zum Einmachen in die Gläser gibt. Dazu habe ich auf etliche Anfragen hin, Einmachgewichte für die Fermentierung von Gemüsen und Kräutern gemacht. Sie sind auf dem Online-shop erhältlich, in den schönsten Farben die der Herbst hergibt.

September 2021

Endlich hängt es! Der Auftrag Kunst am Bau vom Architekturbüro Gartner Architektur Bauphysik AG, Wettingen ist erfolgreich beendet. Das grosse Wandrelief hängt und sieht einfach sehr schön aus.

Dieses Projekt hat mich und meine Öfen herausgefordert, doch das Endergebnis lässt sich zeigen.

Kuben mit Cutout 30x30x9cm, Gesamtgrösse 1,60mx1m. Werk in Rakutechnik. Aufhängung auf Sichtbetonwand mit Aluprofilen.

 

Auftraggeber:

Garnter Architektur Bauphysik AG, Wettingen

 

Bauobjekt: Privat Muri AG

 

Metallbau: Ruedi Wiederkehr AG, Boswil

August 2021

Diesen Monat hatte ich zwei untereinander befreundete ältere Damen bei mir. Zwei voll aufgestellte und liebenswürdige Frauen die unter meiner Anleitung ihre eigenen Urnen getöpfert haben.

In diesen Stunden die sie bei mir waren, hatten sie viel Zeit sich über alles was Freude macht und was auch nicht so Schön ist am Leben zu unterhalten. Es waren mega schöne Stunden die ich mit den beiden Damen verbringen durfte und wir haben auch viel gelacht.

Sie hatten sich schon vor einiger Zeit entschieden, mal bei mir ihr letztes Haus zu töpfern und so war es im August, wo es eher still ist im Atelier und Laden, möglich sich die Zeit dafür zu nehmen.

Juli 2021

Freitag, den 2. Juli, Ausstellung von 17.00 bis 21.00 Uhr. 19.30 Uhr liest Esther Destratis aus ihrem Roman 'Die Gezeiten von Cramond'.

Samstag, den 3. Juli, von 15.00 bis 20.00 Uhr. 

Der Abschluss der Ausstellung wurde mit einem Pizza-Dinner im Atelier gefeiert.

Juni 2021

Im Atelier brummt es diesen Monat. Die Kurse sind voll belegt, die Schulen im Freiamt bringen Getöpfertes zum noch schnell brennen vor den Schulferien, jene Workshops für Paare und Familien finden statt und die Fertigstellung des Kunst am Bau geht auch nebenher. Ende Juni habe ich einige Tage Ferien um wieder neuen Schwung zu tanken. 

Anfang Juli findet die Vernissage der Bilder von Verena Hermann statt mit Apéro und hoffentlich vielen Besuchern. 

Mai 2021

Lisa und Vivian von der Kantonsschule in Aarau besuchen für eine Woche ein Praktikum bei mir im Atelier. Sie lernen das Töpfern und Modellieren mit den verschiedensten Tonarten.

April 2021

Die Produktion der Kuben für den Kunst am Bau-Auftrag ist in vollem Gange. Jeder Kubus ist 30x30x9cm gross und das Relief ist 3cm hervorstehend. Das ganze Werk misst fertig 1,60 x 1,00m und wird mit einer Metallunterkonstruktion an die Sichtbetonwand montiert. 

März 2021

Hab ich doch während dem Lockdown plötzlich an einem Tag das Sommergefühl gespürt und so ist die neue Sommergeschirrserie 'oliv' entstanden.

Ich liebe die Farben, den besonderen Ton in steinoptik und die geradlinige, schnörkellose Form.

Habt ihr Lust auf ein neues Geschirr? Bei mir im Laden kann man es bewundern, anfassen und natürlich kaufen. (geschirrspülfest, ofenfest, mikrowellenfest)

Februar 2021

Auftrag Kunst am Bau für eine Privatliegenschaft

Ich habe den Auftrag eines Architekturbüros bekommen, an einer 4m hohen und 2.50m breiten Sichtbetonwand im Eingangsbereich der Liegenschaft, mich künstlerisch auszutoben.

Vier verschiedene Kunstobjekte (in der Grösse von 1,80m auf 1,50m in 1:10) wurden von mir präsentiert und eine davon ausgewählt. Das Objekt wird 1,50m breit und 1m hoch sein und besteht aus 15 Cutouts die zusammengesetzt werden. Eine tolle Herausforderung - nicht nur technisch sondern auch gestalterisch. 

Dezember 20 / Januar 2021

Ab dem 21. Dezember 2020 wurden wir kleinen Lädelis durch den Kanton Aargau wieder in den Lockdown geschickt; und das bis zum 22. Januar 2021. Stand 13. Januar 21 - Shutdown durch den Bundesrat bis 28. Februar 2021.

Schweren Herzens habe ich wieder einmal meinen Laden schliessen müssen wegen COVID19 und das in den Tagen vor Weihnachten wo doch Geschenke kaufen angesagt ist!

So ein Schlamassel, aber schaut doch in den Onlineshop, vielleicht findet ihr Etwas, das euren Alltag im Haushalt belebt und euch Freude macht.

 

Das Buch, Die Gezeiten von Cramond, wo es um eine Teekannentöpferin geht, von Esther Destratis ist bei mir im Laden erhältlich. Esther Destratis hat bei mir die Recherche dazu gemacht.

 

November/Dezember 2020

Neu findet ihr im Atelier geschnitzte Objekte von Kevin Konrad, cand. Holzbildhauer EFZ, aus Brienz.

Immer ein schönes Geschenk für einen geliebten Menschen.

 

 

Oktober bis Ende Dezember 2020

Bilder von Verena Hermann im Atelier

 

Nach den erfolgreichen Ausstellungstagen bleiben die Bilder von Verena Hermann bis Ende Dezember im Atelier. Zusammen mit meiner Keramik verbinden sich ihre Werke wunderbar. Schau vorbei, vielleicht findest du das eine oder andere Geschenk für Weihnachten.

 

noch im September 2020

Maturaarbeit von Anja

 

Die Maturaarbeit beschreibt die schlimmen Zustände in Lateinamerika wie mit Frauen umgegangen wird.

Allein im letzten Jahr wurden über 3800 Frauen umgebracht. Mit der Bewegung 'Rote Schuhe' machen die Frauen aufmerksam auf die Gewalt die an ihnen ausgeübt wird. Anja hat das Thema aufgegriffen und die Solidaritäts-Aussprüche der Frauen auf Tassen gebracht. Viel Glück liebe Anja für deine Arbeit!

auch im September 2020

Kreativ-Projekt in der St. Josefstiftung in Bremgarten

 

Zusammen mit Alena (Praktikantin Holzbildhauerschule) haben wir einen Morgen lang mit 8 Jugendlichen der St. Josefstiftung ein Kunstprojekt erarbeitet. Dabei sind wunderschöne Graffitis auf Schalen entstanden.

Danke für den Auftrag!

September 2020

Praktikantin Alena Beyeler, Holzbildhauerschule Brienz

Alena hat zwei Wochen im Atelier verbracht und mit den verschiedensten Tonmassen gearbeitet. Auch konnte sie die unterschiedlichen Techniken der Verarbeitung von Ton erlernen. Dabei sind sehr schöne Objekte entstanden. Danke Alena für deine frische und liebevolle Art. Die zwei Wochen mit dir haben viel Spass gemacht und waren sehr kreativ.

August 2020

Ferienpass Bezirk Muri

Zwei Wochen durften Kinder bei mir den Ferienpass zum Thema Töpfern besuchen. Dabei entstanden verschiedene Objekte; wie Insektenhotel, Laternen, Tassen mit Tiermotiven, Tiere uvm. Mit dem Ferienpass für Kinder ist es mir wichtig, den Kindern den Beruf des Keramikers aufzuzeigen. Vielleicht trägt es ja Früchte und eines Tages gibt es wieder mehr Lernende für diesen traditionsreichen Beruf als KunsthandwerkerIn.

Juli 2020

Praktikantin Lilith Wiedmer, Holzbildhauerschule Brienz                       

Wieder einmal hat eine Schülerin der Holzbildhauerschule in Brienz ein zweiwöchiges Praktikum im Keramikatelier absolviert. Mit Lilith kam frischer Wind und viel Kreativität ins Atelier. Für den Rest ihrer Ausbildung wünsche ich ihr gutes Gelingen und viel Schaffenskraft.

Juni 2020

Auf Anfrage eines jungen Kochs, der sich für eine Koch-Kompetition angemeldet hat, für das Heft 'Marmite', findet meine Arbeit draussen statt. Bepackt mit Ton auf der Suche nach verschiedenen Oberflächenbeschaffenheiten bei schönstem Wetter. Ist 'mal was Anderes und eine kleine Flucht aus dem Atelier. Die Objekte werden nun in der Töpferei hergestellt und ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann einen tollen Erfolg für den Koch zu erzielen.

April 2020

Die Schriftstellerin Esther Destratis hat an zwei Samstagen bei mir Recherche für ihren neuen Roman gemacht und selbst eine Teekanne getöpfert.

In ihrem neuen Buch geht es unter anderem um eine Teekannen-Töpferin. Natürlich wollte sie den Spirit mit der Arbeit mit Ton und das schöpferische beim Erstellen einer Teekanne erfahren und einfangen, damit die Geschichte auch authentisch ist.

Für mich eine tolle Erfahrung - und da sie mir auch gleich ihre zwei ersten Romane mit Signatur überreichte, eine sehr spezielle Erfahrung, denn man kennt nicht immer auch grad den Schriftsteller persönlich. Es macht Spass die Bücher zu lesen!

Februar/März 2020

Da schneit doch plötzlich eine junge Keramiker-Wandergesellin bei mir in der Töpferei rein und fragt, ob sie bei mir arbeiten könne. Natürlich habe ich mich auf das Abenteuer eingelassen und tolle 4 Wochen mit Wendy Steiner aus Österreich erlebt. Leider kam dann der Corona-Lockdown und Wendy musste am 16. März 2020 sofort die Schweiz verlassen bevor die Grenzen zugemacht wurden. 

Danke liebe Wendy für die tolle Zeit mit dir! Hoffentlich führt deine Wanderschaft wieder mal in die Schweiz und nach Boswil.