Juli 2020                                                                                              Praktikantin Lilith Wiedmer, Holzbildhauerschule Brienz                        Wieder einmal hat eine Schülerin der Holzbildhauerschule in Brienz ein zweiwöchiges Praktikum im Keramikatelier absolviert. Mit Lilith kam frischer Wind und viel Kreativität ins Atelier. Für den Rest ihrer Ausbildung wünsche ich ihr gutes Gelingen und viel Schaffenskraft.

Juni 2020

Auf Anfrage eines jungen Kochs, der sich für eine Koch-Kompetition angemeldet hat, für das Heft 'Marmite', findet meine Arbeit draussen statt. Bepackt mit Ton auf der Suche nach verschiedenen Oberflächenbeschaffenheiten bei schönstem Wetter. Ist 'mal was Anderes und eine kleine Flucht aus dem Atelier. Die Objekte werden nun in der Töpferei hergestellt und ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann einen tollen Erfolg für den Koch zu erzielen.

April 2020

Die Schriftstellerin Esther Destratis hat an zwei Samstagen bei mir Recherche für ihren neuen Roman gemacht und selbst eine Teekanne getöpfert.

In ihrem neuen Buch geht es unter anderem um eine Teekannen-Töpferin. Natürlich wollte sie den Spirit mit der Arbeit mit Ton und das schöpferische beim Erstellen einer Teekanne erfahren und einfangen, damit die Geschichte auch authentisch ist.

Für mich eine tolle Erfahrung - und da sie mir auch gleich ihre zwei ersten Romane mit Signatur überreichte, eine sehr spezielle Erfahrung, denn man kennt nicht immer auch grad den Schriftsteller persönlich. Es macht Spass die Bücher zu lesen!

Februar/März 2020

Da schneit doch plötzlich eine junge Keramiker-Wandergesellin bei mir in der Töpferei rein und fragt, ob sie bei mir arbeiten könne. Natürlich habe ich mich auf das Abenteuer eingelassen und tolle 4 Wochen mit Wendy Steiner aus Österreich erlebt. Leider kam dann der Corona-Lockdown und Wendy musste am 16. März 2020 sofort die Schweiz verlassen bevor die Grenzen zugemacht wurden. 

Danke liebe Wendy für die tolle Zeit mit dir! Hoffentlich führt deine Wanderschaft wieder mal in die Schweiz und nach Boswil.